mehr
    StartFotoequipmentKameraTop 9 der Lumix Systemkamera: Fotografiere wie nie zuvor

    Top 9 der Lumix Systemkamera: Fotografiere wie nie zuvor

    In einem Punkt sind wir uns höchstwahrscheinlich einig: Die Welt wird, durch die Linse betrachtet, noch faszinierender, als sie ohnehin schon ist. Systemkameras helfen dir dabei, deine Fotos genau so zu schießen, wie du sie dir vorstellst – nicht zuletzt dank der austauschbaren Objektive.

    Spiegellose Systemkameras verzichten auf den traditionellen Spiegelreflexmechanismus zugunsten eines digitalen Suchers. Das macht sie nicht nur leichter und kompakter, sondern ermöglicht auch eine schnellere Bildverarbeitung und eine Vielzahl kreativer Funktionen – direkt in der Kamera. 

    Panasonic hat sich mit der Lumix-Modellreihe schon lange als Vorreiter auf dem Systemkamera-Markt etabliert.

    Mit Kameras wie der DC-S5 II X oder der DMC-G81 kannst du deine Fotografen-Träume Realität werden lassen und die eindrucksvollsten Momente deines Lebens festhalten. Wir stellen dir die 9 besten Lumix Systemkameras im Überblick vor.

    Vorteile und Nachteile von Systemkameras

    Spiegelreflex oder Systemkamera? Das ist eine Frage, die sich viele angehende Fotografen häufig stellen. Bevor wir uns auf die einzelnen Kameras stürzen, möchten wir dir kurz und knapp erklären, wieso du dir eine Systemkamera zulegen solltest:

    Vorteil Beschreibung
    Kompakte Größe Durch den Verzicht auf den Spiegelmechanismus sind sie kleiner und leichter als DSLRs, was sie ideal für Reisefotografie macht.
    Hohe Bildqualität Trotz ihrer kompakten Größe bieten diese Kameras eine hervorragende Bildqualität, die oft mit der von DSLRs vergleichbar ist.
    Wechselobjektive Die Möglichkeit, Objektive zu wechseln, erhöht die Flexibilität und erlaubt es dir, für jede Situation das passende Objektiv zu wählen.
    Schneller Autofokus Viele Modelle bieten einen schnellen und präzisen Autofokus, der insbesondere bei der Aufnahme von bewegten Objekten Vorteile bietet.
    Elektronischer Sucher Der elektronische Sucher ermöglicht eine präzise Bildvorschau in Echtzeit und kann bei hellen Lichtverhältnissen Vorteile gegenüber dem LCD-Bildschirm bieten.
    Leise Bedienung Ohne den mechanischen Spiegel sind sie leiser im Betrieb, was sie ideal für unauffällige Fotografie, etwa im Tierreich, macht.

    Obwohl die Vorteile klar überwiegen, haben Systemkameras dennoch ein paar Nachteile, die wir nicht unerwähnt lassen wollen:

    Nachteil Beschreibung
    Akkulaufzeit Die Akkulaufzeit kann kürzer sein als bei DSLRs, vor allem wegen des elektronischen Suchers und des LCD-Bildschirms.
    Auswahl an Objektiven Obwohl stetig wachsend, kann die Auswahl an verfügbaren Objektiven begrenzt sein
    Handling Für einige Nutzer kann das kleinere Gehäuse weniger ergonomisch sein, besonders bei der Verwendung größerer Objektive.
    Kosten Hochwertige Modelle und ihre Objektive können teuer sein, was für Einsteiger eine Hürde darstellen kann.

    Lumix Systemkameras

    Die 9 besten Lumix Systemkameras im Überblick

    Alles in allem sind Systemkameras eine hervorragende Wahl für fast alle Fotografen. Die Wahl der besten Kamera kann eine Herausforderung sein – viele Modelle, Preisklassen und Spezifikationen!

    Auch bei der japanischen Kultmarke ist das nicht anders. Genau deshalb stellen wir dir hier in unserem Artikel ein paar der besten Systemkameras vor.

    Panasonic DC-S5 II X

    Panasonic Lumix DC-S5 II X

    Die DC-S5 II X wurde immer wieder als ideale Kamera für Video-Enthusiasten angekündigt – und dieses Versprechen hält sie mit Bravour. An sich ist die DC-S5 II X mit fast genau den gleichen Features ausgestattet wie die schon sehr fähige DC-S5 II.

    Dazu kommen erweiterte Videofunktionen wie die Möglichkeit, Videos dank All-I-Codecs mit geringerer Komprimierung aufzunehmen. 

    Vor allem für Vlogger hervorzuheben ist auch die Möglichkeit, direkt von der Kamera live zu streamen, zum Beispiel über YouTube oder Facebook. Über USB-C kannst du deine Aufnahmen jetzt außerdem direkt auf einer externen SSD speichern.

    Der Autofokus der DC-S5 II hat schon überzeugt. Zusammen mit der stabilen In-Body-Stabilisierung gelingen dir so auch bei Action, wie beim Sport, sehr gute Aufnahmen.

    Kleinere Schwächen haben wir nur beim Subject-Tracking entdecken können. Hier gibt es noch etwas Verbesserungsbedarf, gerade im Vergleich mit der Konkurrenz von Sony.

    Auch im Hinblick auf Fotografie schlägt sich die DC-S5 II X durchaus gut, auch wenn der Fokus ganz klar auf Videoaufnahmen gerichtet ist. Mit dem elektronischen Verschluss kannst du Fotos mit 30fps aufnehmen, mit dem mechanischen Verschluss immerhin noch mit 7fps. Die Bildqualität ist durchgehend gut, aber nicht überragend.

    Vlogger werden die kleineren Schwächen kaum wahrnehmen oder stören. Für 2200 Euro (Stand: März 2024) bekommst du mit der DC-S5 II X eine Kamera, die auch mit professionellen, spezialisierten Videokameras mithalten kann.

    Panasonic DC-S5 II X Gehäuse - nach 200 EUR Panasonic Welcome to Vollformat
    Panasonic DC-S5 II X Gehäuse - nach 200 EUR Panasonic Welcome to Vollformat
    von Panasonic
    • Hohe Bildqualität – neuer 24,2 MP Sensor & neuer Prozessor / 96 MP HighRes Aufnahme
    • Bester Bildstabilisator – Doppelte Stabilisierung mit bis zu 7,5 Stufen: - 5-Achsen-Body I.S. + O.I.S. im Objektiv
    • Hohe AF Geschwindigkeit – Phasen Hybrid AF & Serienbilder mit bis 30 B/s AFS
    • Professionelle Videofunktionen – 5,7K 30p Apple ProRes 4:2:2 HQ / RAW Video Output / ALL-Intra Aufnahme / USB-SSD Aufnahme, Live Streaming (Wireless/Wired)
    • Perfektes Wärmemanagement – eingebauter Lüfter für unlimitierte Videoaufnahmen
    • Robustes Design – Magnesiumgehäuse, Kälte-/Staub- & Spritzwasserschutz
    • Intuitive Bedienung – 8-Richtungs-Joystick, großer OLED-Sucher, frei schwenkbarer LCD, 2 SD Karten-Slots
     Preis: € 2.099,00
    Weitere Angebote vergleichen:

    Panasonic DMC-G70

    Panasonic Systemkamera DMC-G70

    Die DMC-G70 hat mittlerweile schon mehr als acht Jahre auf dem Buckel. Das macht sie aber keineswegs zu einer schlechten Kamera. Wenn du eine günstige Systemkamera für Einsteiger für unter 400 Euro (Stand: März 2024) suchst, bist du hier an der richtigen Stelle.

    Das Erste, was schon vor dem Einschalten der Lumix Bridgekamera auffällt, ist das Design. Die DMC-G70 sieht nicht aus wie eine Systemkamera, sondern wie eine klassische Spiegelreflexkamera.

    Das geht sogar so weit, dass die (anfangs etwas überwältigend wirkende) Anordnung der Knöpfe und Regler doch sehr an diese erinnert. Ein Zufall ist das nicht, denn die DMC-G70 war eine der ersten spiegellosen Systemkameras.

    Sowohl in JPEG als auch in RAW produziert die DMC-G70 starke Bilder. Die Farben wirken natürlich und Details gehen auch in schwierigen Aufnahmesituationen kaum verloren. 

    Dasselbe gilt für die 4K-Videoaufnahmen. Besonders der letzte Punkt lässt die DMC-G70 in ihrer Preisklasse herausstechen. Nur wenige Einsteigerkameras bieten so gute Videoaufnahmen wie sie.

    Ein paar kleine Mankos gibt es dennoch. Bilder ab einem Shutter Speed von 1/100stel-Sekunde wirken oft etwas verwaschen. Der Akku hält besonders bei Videoaufnahmen nicht allzu lange durch und, wie schon erwähnt, können die vielen Knöpfe vor allem anfangs etwas überfordern.

    Alles in allem ist die DMC-G70 eine herausragende Kamera für Anfänger. Sie bietet, was du brauchst, schwächelt aber im Detail, vor allem im Vergleich mit deutlich teureren Kameras.

    Panasonic Lumix DMC-G70 + 14-42mm schwarz
    Panasonic Lumix DMC-G70 + 14-42mm schwarz
    von Panasonic
    • Bajonettanschluss: MFT
    • Spotbelichtung
    • Lichtstärke: 3.5
    • min. Naheinstellung: 30 cm
     Preis: € 469,00
    Weitere Angebote vergleichen:

    Panasonic Lumix DC-G9

    Systemkamera Panasonic Lumix DC-G9

    Etwas teurer als die DMC-G70, aber immer noch im unteren Preissegment angesiedelt, ist die DC-G9 mit knapp 890 Euro (Stand: März 2024). Sie ist perfekt für dich, wenn du eine Kamera suchst, die für Foto- und Videoaufnahmen geeignet ist und dir kaum Kopfschmerzen bereitet.

    Die G9 sticht mit einer beeindruckenden Serienbildgeschwindigkeit heraus: 20 Bilder pro Sekunde bei kontinuierlichem Autofokus mit dem elektronischen Verschluss und 9 Bilder pro Sekunde mit mechanischem Verschluss.

    Der 80-Megapixel-Hochauflösungsmodus macht sie auch für Landschafts-Fotografen interessant.

    Dank der Möglichkeit, 4K/60p-Videos aufzunehmen, können auch Videografen und Blogger bedenkenlos zugreifen. Die Videoaufnahmen der DC-G9 sind nicht so detailreich wie bei der GH5. Das liegt an der geringeren Bitrate, trotzdem sind die Ergebnisse beeindruckend.

    Suchst du eine vielseitige Kamera für Fotos und Videos? Und das ohne viel Geld auszugeben? Dann ist die DC-G9 genau richtig für dich.

    Panasonic G9 Body schwarz
    Panasonic G9 Body schwarz
    von Panasonic
    • 20MP Sensor ohne Tiefpassfilter
    • Bildstabilisator
    • Post Focus und Focus Stacking
    • Magnesium Gehäuse
    • 2 SD-Slots
     Preis nicht verfügbar

    Panasonic Lumix DC-G110

    Panasonic Lumix DC G110 Systemkamera

    Die DC-G110 wurde als Vlogger-Kamera designt, punktet aber gerade in Bereichen, die für Vlogger wichtig sind, leider nicht allzu sehr. Wenn du mit inkonsistentem Autofokus und stark gecropten Videos leben kannst, gerade bei Bildstabilisierung, ist das kein Problem. Für knapp 580 Euro (Stand: März 2024) bekommst du eine ordentliche Kamera.

    Gut gefallen hat uns die innovative, richtungsabhängige Audiotechnik, die gute Audioaufnahmen ermöglicht, auch wenn du dich währenddessen bewegst. Das vollständig schwenkbare, hochauflösende LCD-Display trägt zu dieser Flexibilität nur noch weiter bei – in diesen Punkten finden Vlogger also doch Kaufargumente. 

    Trotz ihrer Kompaktheit bietet die Kamera mit ihrem 20MP-Four-Thirds-CMOS-Sensor eine beeindruckende Bildqualität bei JPEGs, leidet jedoch unter deutlichen Qualitätseinbußen bei höheren ISO-Werten.

    Der Autofokus ist beim Fotografieren durchaus zu gebrauchen, Gesichter und Augen erkennt er in aller Regel problemlos. Beim Aufnehmen von Videos springt er allerdings schon bei geringsten Bewegungen hin und her und macht gute Aufnahmen so fast unmöglich.

    Willst du fotografieren lernen und nicht allzu viel Geld für eine erste Kamera ausgeben und legst zudem Wert auf Videofeatures, kann die DC-G110 durchaus einen Blick wert sein. Das liegt nicht zuletzt an der einfachen Bedienbarkeit. Sei dir aber bewusst, dass du dann über deutliche Schwächen wie den Autofokus bei Videoaufnahmen hinwegsehen musst.

    Panasonic DC G110 mit Lumix G Vario 12-32mm und Stativ-Griff DMW-SHGR1
    Panasonic DC G110 mit Lumix G Vario 12-32mm und Stativ-Griff DMW-SHGR1
    von Panasonic
    • Perfektioniert für Social Media
    • Kreative Videofunktionen
    • Einfache Verbindung mit Smartphone
    • Post Fokus
    • Video Selfie Modus
    • 3,5mm Mikrofon Anschluss
    • Schwenkbarer Touch LCD
    • 5-Achsen Hybrid Bildstabilisator
     Preis: € 649,00

    Panasonic Lumix DC-GH5 II

    Systemkamera Panasonic Lumix DC-GH5 II

    Für knapp über 1000 Euro (Stand: März 2024) gibt’s die DC-GH5 II: Eine Kamera, die mit hervorragender Bildstabilisierung und guten Videotools brilliert, aber kleinere Schwächen beim Autofokus aufweist.

    Generell lässt sich sagen: Die DC-GH5 ist eine ganz klar auf Videoaufnahmen fokussierte Kamera, mit der du die wohl besten 4K-Videoaufnahmen aller Hybridkameras machen kannst.

    Dafür sorgt nicht zuletzt die In-Body-Bildstabilisierung, die sowohl bei Stills als auch bei bewegten Aufnahmen einen fantastischen Job macht. Der ergonomische, einfach zu haltende Body hilft dabei zusätzlich.

    Im Hinblick auf Bilder performt die DC-GH5 II ebenfalls gut. Sowohl JPEGs als auch RAWs sind völlig zufriedenstellend. Letztere eröffnen dir viele Bearbeitungsmöglichkeiten.

    Der Autofokus funktioniert bei Fotoaufnahmen sehr gut. Bei Videos schwächelt er ein wenig, da er oft neu fokussiert und generell Schwierigkeiten dabeihat, auf einen Punkt gerichtet zu bleiben. 

    Wenn du also schnelle Szenen filmen willst, bei denen alles auf Anhieb sitzen muss, ist die DC-GH5 II also nicht die beste Wahl. Fokussierst du dich eher auf Stills oder ruhigere 4K-Aufnahmen, kannst du mit der DC-GH5 II aber nichts falsch machen.

    Panasonic Lumix DC-GH5 II Gehäuse
    Panasonic Lumix DC-GH5 II Gehäuse
    von Panasonic
    • Verbesserter 20 MP MOS Sensor mit AR Coating
    • Gesichts-/ Augen-/ Kopf-/ Körper- und Tiererkennung
    • Verbesserter Venus Engine Prozessor
    • Dualer Bildstabilisator (6,5 EV)
    • Frei schwenkbares Touch-Display
    • Staub-/Spritzwasser-/Kälteschutz
    • Wireless Live Streaming
    • Einfaches Live Streaming mit LUMIX Sync App
     Preis: € 1.189,00
    Weitere Angebote vergleichen:

    Panasonic Lumix DC-GH6

    Panasonic Lumix DC-GH6 Systemkamera

    Mit der DC-GH6 rücken wir etwas weiter in den High-End-Bereich vor. Wenn du 1600 Euro (Stand: März 2024) übrig hast, bekommst du mit dieser Kamera ein Modell, das dich vor allem dann glücklich machen wird, wenn du Videograf bist. 

    Der 25MP CMOS-Sensor mit paralleler Auslesung ermöglicht einen neuen „Dynamic Range Boost„-Modus, der eine Dynamik von über 13 Blendenstufen bei hohen ISO-Werten ermöglicht. 

    Im Fotobereich und bei der Benutzung von Autofokus bei Videoaufnahmen zeigt die GH6 aber Schwächen. Insbesondere unter ISO 800 fällt der Dynamikumfang im Vergleich zu Vorgängermodellen ab, und das Fokussystem zeigt bei Videoaufnahmen immer wieder Unstetigkeiten. 

    Dennoch bleibt sie eine sehr starke Kamera für Videoproduktionen. Die vielen verschiedenen Aufnahmemodi, die sich filtern und in Listen organisieren lassen, bieten schnellen Zugriff auf ideale Einstellungen für verschiedenste Situationen.

    Auch im Fotobereich performt die DC-GH6 prinzipiell gut, allerdings zeigt sie deutliche Schwächen im Hinblick auf Dynamic Range. Bis ISO 800 ist das Rauschen in dunkleren Bildbereichen sehr stark.

    Die Farben wirken dafür in JPEGs genauso wie in RAWs natürlich und gleichmäßig. Der Autofokus arbeitet schnell und präzise, Sprünge oder Unregelmäßigkeiten sind uns bei Fotoaufnahmen kaum aufgefallen.

    Wenn du über die Schwächen beim Video-Autofokus und bei der Dynamic Range hinwegsehen kannst, solltest du dir die DC-GH6 als Videokamera zulegen.

    Panasonic GH6 mit Lumix G Vario 12-60mm F3,5-5,6
    Panasonic GH6 mit Lumix G Vario 12-60mm F3,5-5,6
    von Panasonic
    • Bildqualität – neuer 25MP Sensor & neuer Prozessor / 100MP HighRes Aufnahme aus der Hand
    • Bildstabilisator – Doppelte Stabilisierung mit bis zu 7,5 Stufen: 5-Achsen-Body I.S. + O.I.S. im Objektiv
    • Professionelle Videoaufnahmen 1 – 4K 120p oder 5,7k 60p mit 10Bit / Full-HD mit max. 300 B/s Professionelle
    • Videoaufnahmen 2 – 5,7K 30p Apple ProRes 422 HQ interne Aufzeichnung
    • Robustes Design – Magnesium Gehäuse, Kälte-/Staub-&Spritzwasserschutz, 2 Karten-Slots (CFe und SD), Joystick, frei schwenkbarer LCD, großer OLED-Sucher
    • Geschwindigkeit – Serienbilder bis 75 B/s, Augen-/Gesicht-/Körper-/Tiererkennung
     Preis: € 1.699,00
    Weitere Angebote vergleichen:

    Panasonic Lumix DC-S1

    Systemkamera Panasonic Lumix DC-S1

    Du suchst eine fast perfekte Kamera sowohl für Foto- als auch für Videografie? Dann kannst du hier eigentlich schon fast aufhören zu lesen. Denn die DC-S1 bietet genau das für knapp 1250 Euro (Stand: März 2024).

    Das fängt schon beim Body an: Dieser liegt ideal in der Hand und bietet dank seiner zahlreichen Knöpfe umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten. 

    Möchtest du vor allem Stills fotografieren? Dann wird dir die hervorragende In-Body-Bildstabilisierung schnell auffallen. Dank dieser kannst du problemlos extrem hochauflösende Bilder machen.

    Auch der Autofokus kommt mit den meisten Situationen mühelos klar. Lediglich dann, wenn du den elektronischen Sucher verwendest, reagiert der Autofokus mitunter etwas verzögert, was auf Dauer nerven kann.

    Dank 4K/60p-Aufnahmen ist die DC-S1 auch für dich interessant, wenn du qualitativ hochwertige Videos machen willst. Der Video-Autofokus ist noch etwas verbesserungswürdig, da er gelegentlich für Bruchteile einer Sekunde den Fokus verliert. Das fällt in diesem Fall allerdings kaum störend auf.

    Was allerdings negativ auffällt, ist das hohe Gewicht und die generelle Unhandlichkeit des Bodys, was die DC-S1 nicht gerade zum idealen Reisebegleiter macht. Auch die recht kurze Akkulaufzeit stört.

    Alles in allem ist die DC-S1 aber eine fantastische Kamera für dich, wenn du eine Hybridkamera suchst, die keine großen Schwächen aufweist.

    Panasonic DC-S1E-K spiegellose Vollformatkamera, 4K 60p/50p Videoaufnahmen mit Flip Screen (professionelle Videofunktionen. 24,2MP CMOS-Sensor, ohne Objektiv, Schwarz)
    • 24,2MP Vollformat-CMOS-Sensor: Hoher Dynamikbereich, scharfe Farben, wenig Rauschen.
    • Hochwertige Videoqualität: 4K 60p, 4K 30p, FHD ohne Zeitlimit; Firmware-Updates für 6K und anamorphe 4K.
    • Professionelle Funktionen: 4:2:2 10-Bit-Aufzeichnungen, V-Log mit 14+ Blendenstufen.
    • Erweiterte Fokustechnologie: Schneller, präziser AF, leistungsstarkes Tracking.
    • Robustes Gehäuse: Magnesiumlegierung, spritz- und staubfest.
     Preis: € 1.348,57

    Panasonic Lumix DC-S5

    Panasonic Lumix DC-S5

    Für einen vergleichbaren Preis von knapp 1000 Euro (Stand: März 2024) gibt es kaum eine bessere Hybrid-Kamera als die DC-S5. Sowohl bei der Aufnahme von Fotos als auch von Videos gibt es kaum etwas zu bemängeln.

    Besonders hervorzuheben sind der kompakte, wetterfeste Body, die gute In-Body-Bildstabilisierung sowie die gute Gesichts- und Augenerkennung des Autofokus. Ganz stark ist die Vielfalt an Modi und Einstellmöglichkeiten bei Videos und die Qualität, mit der Videos mit der DC-S5 aufgenommen werden können.

    Kleinere Schwächen weist dieses Modell nur beim kontinuierlichen Autofokus auf, der mitunter etwas inkonstant ist. In allen anderen Punkten gibt es kaum etwas zu meckern. Wenn du also gerade dabei bist, in die Videografie, aber auch in die Fotografie einzusteigen, solltest du einen Blick auf die DC-S5 werfen.

    Panasonic Lumix DC-S5 + 20-60mm f3,5-5,6 + 35mm f1,8
    Panasonic Lumix DC-S5 + 20-60mm f3,5-5,6 + 35mm f1,8
    von Panasonic
    • Kompaktes und robustes Kameragehäuse
    • Gemacht für atemberaubende Fotos und Videos
    • 24 Megapixel Sensor mit Dual-Native-ISO Technologie
    • Professionelle Videofunktionen
    • Doppelte Bildstabilisierung
    • High-Speed Präzisions-Autofokus
     Preis: € 1.899,00

    Panasonic Lumix DMC-G81

    Systemkamera Panasonic Lumix DMC-G81

    Die wohl beste Systemkamera in der unteren Preisklasse bekommst du mit der DMC-G81 für knapp über 500 Euro (Stand: März 2024). Sie eignet sich sowohl als Kamera für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. 

    Bis ISO 3200 gibt es an der Bildqualität der DMC-G81 überhaupt nichts zu bemängeln – weder in JPEG noch in RAW. Der Sucher löst hoch auf und arbeitet schnell.

    So sorgt er dafür, dass du beim Fotografieren auf der Höhe bist und den perfekten Moment zum Auslösen nicht verpasst. Der Autofokus arbeitet in allen Situationen schnell, Verzögerungen oder Sprünge zwischen Objekten sind kaum erkennbar.

    Nicht ganz so gut haben uns die Serienaufnahmen der DMC-G81 gefallen – diese könnten gerne etwas schneller sein. Im JPEG-Format kannst du neun Bilder pro Sekunde machen, im RAW-Format immerhin noch sieben. Dafür ist die Serienlänge unbegrenzt.

    Panasonic Lumix DMC-G81 + H-FS 12-60mm f3,5-5,6 OIS
    Panasonic Lumix DMC-G81 + H-FS 12-60mm f3,5-5,6 OIS
    von Panasonic
    • Bajonettanschluss: MFT
    • Spotbelichtung
    • RAW-Files
    • LiveView
    • 4K Video
    • Lithium-Ionen-Akku
    • Spritzwasserschutz
     Preis: € 598,99
    Weitere Angebote vergleichen:

    Lumix Systemkamera: Große Auswahl für Anfänger und Fortgeschrittene

    In unserem Kamera Vergleich haben sich alle hier vorgestellten Panasonic Kameras aus dem Modellbereich der Lumix Systemkameras sehr gut geschlagen.

    Willst du digital fotografieren oder Videos aufnehmen, kannst du mit keinem dieser Modelle viel falsch machen. Als Digitalkamera für Einsteiger empfehlen wir dir vor allem die DMC-G81 oder die DC-S5. Bist du eher schon fortgeschritten, könnte die DC-S5 II X genau richtig für dich sein.

    Unsere Foto-Empfehlungen zum Thema Lumix Systemkamera:

    Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.
    Alexander
    Alexander
    Als einer der Fotoexperten bei FotografierenLernen.net hilft dir Alexander gerne, die Besonderheiten der Branche, und erklärt, warum es immer eine gute Idee ist, die 1000 Ideen im Kopf in die Fotos zu verwandeln. Er wird von Neugierde, seiner Leidenschaft für die Fotografie und den unendlichen Möglichkeiten der Bildbearbeitung, die die digitale Welt bietet, angetrieben. Die Fotografie ist nicht nur ein Hobby, sondern ein Abenteuer! Beim Fotografieren geht es darum, die persönliche Vision zu teilen. Seit 2010 konnte Alexander in seiner Kariere als professioneller Fotograf für Firmen wie: SAP, ebay oder Der Tagesspeigel arbeiten. Seine Lieblingsthemen sind Technik und Portraits. Außerdem liebt er Siberian Huskys.
    Neuste Beiträge für dich:
    Abonniere jetzt unseren Newsletter

    Um über die neuesten Nachrichten, Angebote und Sonderankündigungen informiert zu werden.
    * Pflichtangabe
    Beste Kameras & Zubehör